Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Sitzungsübersicht
Session
DeLFI4: Lernanwendungen
Zeit:
Dienstag, 13.09.2016:
11:00 - 12:30

Chair der Sitzung: Christoph Igel
Ort: Hörsaal H01
100 Sitzplätze

Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen

Ein Autorensystem zur Erstellung von adaptiven mobilen Mikrolernanwendungen

Tobias Moebert, Julius Höfler, Helena Jank, Hanna Drimalla, Thiemo Belmega, Raphael Zender, Ulrike Lucke

Universität Potsdam, Deutschland

Mobile adaptive Lernanwendungen haben es schwer sich außerhalb von Forschungsprojekten im Lehralltag zu etablieren. Eine mögliche Erklärung hierfür ist, dass die komplexen Verbindungen zwischen Inhalt und Kontext zu abstrakt und deshalb nur schwer zu erfassen sind. Im Ergebnis resultiert dies in einer sehr steilen Lernkurve für den Autor, insbesondere für technisch nicht versierte Lehrende und Lernende, und führt schlussendlich zu einer eher ablehnenden Haltung. Dieses Paper beschreibt das Konzept für ein Autorensystem, das durch nutzerorientierte Gestaltung darauf abzielt eben diese abstrakten Teile von adaptiven mobilen Lernen konkreter zu machen und somit die Akzeptanz dieser Lehrform zu steigern. Die Anwendung der Konzepte wird beispielhaft anhand der Entwicklung der adaptiven Lehranwendung PULSQL beschrieben.


Eine Lernanwendung für arbeitsprozessintegriertes und -orientiertes Lernen zur Steigerung der beruflichen Handlungskompetenz mittels einer stärkeren Orientierung der Ausbildung an beruflichen Handlungssituationen

Christoph Rensing1, Stephan Tittel2, Jan Hellriegel3, Thomas Prescher3, Regina Osranek4, Frederick Schulz5

1Fachgebiet Multimedia Kommunikation, Technische Universität Darmstadt; 2httc e.V, Darmstadt; 3Fachgebiet Pädagogik, TU Kaiserslautern; 4Institut für Technologie und Arbeit e. V.; 5Handwerkskammer des Saarlandes

In der beruflichen Ausbildung fehlt es häufig an einer Orientierung an realen betrieb¬lichen Handlungssituationen, ganz im Gegensatz zur Zielsetzung der Förderung berufspraktischer Kompetenzen während der Ausbildung. Der Beitrag beschreibt ein didaktisches Konzept und eine neuartige ubiquitär nutzbare Anwendung, durch deren Nutzung eine höhere Orientierung der Ausbildung an realen beruflichen Handlungssituationen, sprich den Arbeitsprozessen, an allen drei Lernorten erreicht werden soll. Die Lernanwendung erlaubt es Ausbilder/innen und Berufsschul-lehrer/innen, den Auszubildenden Arbeits- und Lernaufträge strukturiert zur Verfügung zu stellen. Die Auszubildenden können anhand der Lernanwendung die Bearbeitung ihrer Aufträge dokumen-tieren, reflektieren und bei Herausforderungen kooperieren.


HardDrive Exchange – Eine VR-Lernanwendung zur Durchführung von Festplattenwechseln in Speichersystemen

Fabian Lutze, Raphael Zender, Ulrike Lucke

Universität Potsdam, Deutschland

Virtuelle Lernumgebungen können für Lernende die Möglichkeit bieten, Inhalte aus der Theorie in einer simulierten Praxissituation gefahrlos anzuwenden. Der im Rahmen dieses Beitrags entwickelte Prototyp simuliert den Festplattenwechsel in einem SAN und soll es Studierenden und Auszubildenden informatiknaher Fachrichtungen ermöglichen, theoretische Lerninhalte zu netzbasierten Speichersystemen praktisch zu erfahren. Für die Umsetzung wurde ein didaktisches Konzept gemäß des konstruktivistischen Lernansatzes erarbeitet und ein effizientes Bedienungskonzept anhand eines Natural User Interfaces implementiert, welches durch das CORPUS-Framework realisiert wurde. Anhand von Experten-Interviews und Anwendungstests wurden die Eignung der Anwendung für die Zielgruppe, der erzielbare Mehrwert für die Lehre und das Bedienungskonzept evaluiert. Letztlich wurden notwendige Anpassungen und mögliche Erweiterungen für den Einsatz in der Lehre diskutiert.



 
Impressum · Kontaktadresse:
Veranstaltung: DeLFI 2016 & HDI 2016
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.106+TC
© 2001 - 2017 by H. Weinreich, Hamburg, Germany