Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Sitzungsübersicht
Session
DeLFI7: E-Learning Governance
Zeit:
Dienstag, 13.09.2016:
13:30 - 14:30

Chair der Sitzung: Sabine Rathmayer
Ort: Hörsaal H02
150 Sitzplätze

Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen

(Keine) Angst vor dem Datenschutz?! Begleitforschung im Hochschulkontext

Armin Egetenmeier, Bernd Oder, Ulrike Maier, Miriam Hommel, Valentin Nagengast, Axel Löffler

Grundlagenzentrum der Hochschule Aalen, Deutschland

In Bereichen, die ohne eine solide und umfangreiche Datenbasis nicht existieren könnten, wird über das Datengeheimnis und den Datenschutz immer häufiger diskutiert, da durch die neuen Möglichkeiten der Datenauswertung auch Sorgen des Missbrauches aufkommen. So besteht in der wissenschaftlichen Forschung im Hochschulkontext oft nur durch die Nutzung personenbezogener Datensätze die Möglichkeit, verlässliche Aussagen zu komplexen Forschungsfragen zu treffen. Dabei stellt der Schutz persönlicher Daten zwar einen Teil der guten wissenschaftlichen Praxis dar, allerdings scheinen die Anforderungen zur Umsetzung des Datenschutzes rechtlich schwierig und zeitaufwändig zu sein. Das Thema Datenschutz stellt daher eine besondere Herausforderung in allen Forschungsprojekten dar. Insbesondere gilt dies bei Projekten mit begrenzter Laufzeit, da hier in kürzerer Zeit Ergebnisse vorzuweisen sind als bei unbefristeten Projekten. Am Beispiel des Projektes AkaMikon soll gezeigt werden, wie die Einbindung von personenbezogenen Daten in die Projektforschung und -evaluation möglich und insbesondere projektförderlich ist. Es sollen Einblicke in die nötigen Schritte für ein erfolgreiches Datenschutzverfahren gegeben werden, mit welchem in diesem befristet finanzierten Projekt auf belastbare Daten zurückgegriffen werden kann.


Anforderungen und ein Rahmenkonzept für inklusive E-Learning Software

Yasmin Patzer, Johann Sell, Niels Pinkwart

Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland

E-Learning ist unter anderem in Bildung und Wirtschaft weit verbreitet, dabei jedoch nur teilweise und unvollständig auf Barrierefreiheit ausgerichtet. Inklusion wird in diesem Bereich zur Zeit von keinem System realisiert. Dies wird anhand einer Aufarbeitung des aktuellen Forschungsstandes zu inklusivem E-Learning zunächst gezeigt. Anschließend wird die Entwicklung von Anforderungen, Konzepten und Features für ein inklusives Learning Management System beschrieben. Dies erfolgt unter Einbezug von Menschen mit verschiedenen Behinderungen und deren Repräsentation im Entwicklungsprozess durch die Verwendung von Personas. Die Ergebnisse einer ersten Pilotierung des Lösungskonzepts werden in diesem Paper ebenfalls kurz dargestellt. Das Ziel ist die Entwicklung eines Rahmensystems, das inklusives E-Learning ermöglicht und unterstützt.



 
Impressum · Kontaktadresse:
Veranstaltung: DeLFI 2016 & HDI 2016
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.106+TC
© 2001 - 2017 by H. Weinreich, Hamburg, Germany